Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Trabifreunde Allgäu

Allgäuer fährt im Trabi zur Hochzeit: "Wahre Liebe rostet nicht!"

Zur Hochzeit erschien Thomas Lampert im Trabi. Seine Ehefrau Ulrike hatte schon "mit so etwas gerechnet." Ihr Mann ist seit fünf Jahren Trabi-Fan.

Zur Hochzeit erschien Thomas Lampert im Trabi. Seine Ehefrau Ulrike hatte schon "mit so etwas gerechnet." Ihr Mann ist seit fünf Jahren Trabi-Fan.

Bild: Ralf Lienert

Zur Hochzeit erschien Thomas Lampert im Trabi. Seine Ehefrau Ulrike hatte schon "mit so etwas gerechnet." Ihr Mann ist seit fünf Jahren Trabi-Fan.

Bild: Ralf Lienert

Da staunten die Gäste nicht schlecht: Im Trabi fuhr der Allgäuer Thomas Lampert zu seiner Hochzeit im Schloss Hopferau vor. Warum ihn das DDR-Auto fasziniert.
14.10.2020 | Stand: 16:51 Uhr

Für Thomas Lampert ist der Fall klar: "Wahre Liebe rostet nicht." Genau deshalb steuerte der 27-jährige in einem Oldtimer der besonderen Art den Hafen der Ehe an. Zu seiner Hochzeit mit Ulrike (30) erschien er im himmeblau-begen Trabant zur standesamtlichen Zeremonie im Schloss Hopferau (Ostallgäu). "Die Leut haben ziemlich verwundert geschaut", erzählt der Schreiner und Industriemechaniker schmunzelnd.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat