Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf

Arbeiten bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf: Zwei Unterallgäuer erzählen

Frisch eingekleidet wurden Mirko Loleit (links) und Marcus Barnstorf für ihren Job als Volunteers bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf.

Frisch eingekleidet wurden Mirko Loleit (links) und Marcus Barnstorf für ihren Job als Volunteers bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf.

Bild: Miriam Frietsch

Frisch eingekleidet wurden Mirko Loleit (links) und Marcus Barnstorf für ihren Job als Volunteers bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf.

Bild: Miriam Frietsch

Die Nordische Ski-WM wird ohne Zuschauer stattfinden, dafür mit vielen freiwilligen Helfern - darunter zwei Unterallgäuer. Sie erzählen, was sie zu tun haben.
Frisch eingekleidet wurden Mirko Loleit (links) und Marcus Barnstorf für ihren Job als Volunteers bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf.
Von Axel Schmidt
18.02.2021 | Stand: 12:25 Uhr

Nur noch wenige Tage, dann ist das Allgäu der Nabel des Wintersports: Am 23. Februar wird die Nordische Ski-Weltmeisterschaft in Oberstdorf eröffnet. Bis zum 7. März werden dann Langläufer, Skispringer und Kombinierer um Medaillen kämpfen. Vor leeren Rängen. Denn die Corona-Pandemie zwang die Veranstalter zu Geisterspielen. Trotzdem werden einige Wintersport-Fans aus dem Unterallgäu bei der WM vor Ort sein – als Helfer. Zwei von ihnen sind Mirko Loleit und Marcus Barnstorf.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat