Immenstadt

Aus Versehen: Besucherin abends in Museum eingesperrt

Kurioser Vorfall im Museum an der Aach in Immenstadt. Eine Besucherin wurde versehentlich abends im Museum eingesperrt.
30.08.2020 | Stand: 12:00 Uhr

In den "Genuss" eines besonders langen Museumsbesuchs kam eine 53-jährige aus Heilbronn im Museum an der Aach in Immenstadt.

Nach Ende der Öffnungszeit, gegen 17 Uhr, sperrte eine Mitarbeiterin das Museum ab. Was sie nicht wusste: Die Besucherin hielt sich noch immer darin auf.

Die Frau aus Heilbronn konnte sich über ein Fenster bei einem Passanten bemerkbar machen, der die Polizei verständigte. Gegen 18:00 Uhr wurde sie von einem Verantwortlichen aus dem Museum wieder befreit, teilt die Polizei mit.