Westendorf

Ausgebüxt: Kühe verursachen beinahe einen Autounfall

In Westendorf bei Kaufbeurern brachen Kühe aus der Weide aus.  Sie verursachten beinahe einen Autounfall.

In Westendorf bei Kaufbeurern brachen Kühe aus der Weide aus. Sie verursachten beinahe einen Autounfall.

Bild: Lukas Barth, dpa (Symbolbild)

In Westendorf bei Kaufbeurern brachen Kühe aus der Weide aus. Sie verursachten beinahe einen Autounfall.

Bild: Lukas Barth, dpa (Symbolbild)

In Westendorf bei Kaufbeurern brachen Kühe aus der Weide aus.  Warum sie beinahe einen Unfall verursachten.

04.08.2020 | Stand: 13:42 Uhr

Bei Dunkelheit und Regen sind am Montag aben Kühe von einer Weide in Westendorf ausgebrochen.  Laut der Polizei überquerten sie die Staatsstraße. Dabei kam es fast zu einem Unfall mit einem Auto. Der Fahrer konnte aber gerade noch abbremsen. 

Landwirte müssen nicht für Schaden aufkommen - können sich aber strafbar machen

Die Polizei weist darauf hin, dass Landwirte nicht nur für den Schaden aufkommen müssen, den ausgebrochene Tier verursachen, sondern sich auch wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gem. § 315 b Strafgesetzbuch strafbar machen können, wenn sie ihrer Verpflichtung zur ordnungsgemäßen Sicherung und Kontrolle der Weide nicht nachgekommen sind. 

Immer wieder kam es in diesem Sommer zu Zusammenstößen zwischen Wanderern und Kühen. In Österreich wurde darauf reagiert. Mehr darüber lesen Sie hier.