Brennener Bagger im Unterallgäu

Bagger gerät im Unterallgäu in Brand – sechsstelliger Sachschaden

Ein Bagger hat am frühen Montagmorgen nin Trunkelsberg im Landkreis Unterallgäu Feuer gefangen.

Ein Bagger hat am frühen Montagmorgen nin Trunkelsberg im Landkreis Unterallgäu Feuer gefangen.

Bild: Thomas Warnack, dpa (Symbolbild)

Ein Bagger hat am frühen Montagmorgen nin Trunkelsberg im Landkreis Unterallgäu Feuer gefangen.

Bild: Thomas Warnack, dpa (Symbolbild)

Ein Bagger im Unterallgäu ist am frühen Montagmorgen in Flammen aufgegangen. Bei dem Brand entstand ein Totalschaden. Warum er Feuer fing ist unklar.
##alternative##
dpa
26.04.2021 | Stand: 07:23 Uhr

In Schwaben ist am frühen Montagmorgen ein Bagger in Brand geraten. Beim Feuer in Trunkelsberg (Landkreis Unterallgäu) sei niemand verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Brennender Bagger in Schwaben - warum er Feuer fing ist unbekannt

Demnach habe sich die Baumaschine auf einem Abstellplatz in der Nähe eines Bahnübergangs befunden, als sie kurz vor 5.00 Uhr morgens in Flammen aufgegangen sei. Die Feuerwehr habe den Bagger gelöscht. An der Maschine entstand laut Polizei ein Totalschaden von über 100 000 Euro. Warum es zum Brand kam, war zunächst unklar.

Lesen Sie auch: Rollerfahrer stürzt in Kurve - Traktorfahrer eilt zu Hilfe