Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"Zeichen gegen den Ausverkauf der Heimat"

Bausperre verhängt: So will das Kleinwalsertal neue Zweitwohnungen verhindern

Kleinwalsertal

Zweitwohnungen werden im Kleinwalsertal schon lange nicht mehr genehmigt. Jetzt will die Gemeinde die „Hintertür“ Investorenmodell schließen.

Bild: Benjamin Liss

Zweitwohnungen werden im Kleinwalsertal schon lange nicht mehr genehmigt. Jetzt will die Gemeinde die „Hintertür“ Investorenmodell schließen.

Bild: Benjamin Liss

Ein drastischer Schritt soll künftig umstrittene Investorenmodelle stoppen. Bürgermeister Haid spricht von einem "Zeichen gegen den Ausverkauf der Heimat".
08.09.2021 | Stand: 07:42 Uhr

Geschlossene Rollläden, leer stehende Bettenburgen ohne Gäste und Angestellte, wo früher florierende Gastronomie- und Hotelbetriebe standen: Diese Probleme kennen viele Tourismusorte im Alpenraum. Jetzt wenden sich österreichische Gemeinden gegen sogenannte Investorenmodelle.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar