Wangen im Allgäu

Betrunkener Schneepflugfahrer gefährdet bei Wangen Autofahrer

Ein Schneepflugfahrer war am Dienstagmorgen betrunken auf Allgäuer Straßen unterwegs.

Ein Schneepflugfahrer war am Dienstagmorgen betrunken auf Allgäuer Straßen unterwegs.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Ein Schneepflugfahrer war am Dienstagmorgen betrunken auf Allgäuer Straßen unterwegs.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Ein Schneepflugfahrer war am Dienstagmorgen mit rund einem Promille in der Nähe von Wangen im Allgäu unterwegs. Welche Konsequenzen den 61-Jährigen erwarten.
Ein Schneepflugfahrer war am Dienstagmorgen betrunken auf Allgäuer Straßen unterwegs.
Von Allgäuer Zeitung
07.04.2021 | Stand: 08:55 Uhr

Diese Nachricht sorgt bei vielen Menschen in der Region für Erstaunen: Mit rund einem Promille ist ein Schneepflugfahrer am Dienstagmorgen nahe Wangen im Allgäu unterwegs gewesen. Auf der Kreisstraße zwischen Primisweiler und Amtzell fiel der Fahrer des Schneepflugs einem hinterherfahrenden Autofahrer auf: Der alkoholisierte 61-Jährige fuhr laut dem Zeugen mehrere Leitpfosten um und streifte mehrfach die Leitplanke.

Wangen im Allgäu: Polizei stoppt betrunkenen Schneepflugfahrer

Nach Angaben der Polizei steuerte der Schneepflugfahrer anschließend auf die Bundesstraße. Dort geriet er mehrmals auf die Gegenfahrbahn, sodass ihm entgegenkommende Autofahrer ausweichen mussten. Eine Polizeistreife stoppte die gefährliche Fahrt des 61-Jährigen auf Höhe des TÜV-Geländes in Wangen.

(Lesen Sie auch: Autofahrer aufgepasst: Erneut Glatteis auf den Allgäuer Straßen - Tödlicher Unfall in Monheim)

Nach einem Atemalkoholtest nahmen die Beamten dem Fahrer seinen Führerschein an Ort und Stelle ab. Der Mann musste zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Ihn erwartet zudem eine Anzeige wegen des laut Polizei äußerst gefährlichen Fahrmanövers.

Die Polizeiinspektion Vogt sucht nach Zeugen

Die Polizei sucht nach Fahrern, die durch den Schneepflug beeinträchtigt wurden. Insbesondere den Fahrer eines dunkelblauen Nissan, der stark abbremsen und ausweichen musste. Die Polizeiinspektion Vogt bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07529/97156-0 zu melden.

Immer wieder gibt es Prombleme mit alkoholisierten Fahrzeuglenkern im Allgäu

Lesen Sie auch
Nach der Kollision schleuderte das Auto der Unfallverursacherin gegen einen Baum. Die Frau war schwer verletzt in ihrem Auto eingeklemmt. Auch der Unfallgegner wurde verletzt.
Verkehrsunfall in Ravensburg

Zwei verletze Autofahrer bei einem schweren Unfall in Ravensburg

Wie schnell eine Fahrt unter Alkoholeinfluss gefährlich enden kann, zeigte sich in unserer Region beispielsweise, als sich ein betrunkener 38-Jähriger auf der A7 bei Dettingen mit seinem Auto überschlug.

Bei Kontrollen erwischt die Polizei im Allgäu immerhin wieder Alkoholsünder am Steuer. So beispielsweise bei Kontrollen am Karsamstag in unserer Region oder zuvor bei Kontrollen in Ronsberg und Biessenhofen..

Vor Kurzem hatte ein alkoholisierter Passant in Bad Wörishofen für Aufsehen gesorgt: Der betrunkene Mann attackierte ein Auto und zeigte sich anschließend selbst an

Lesen Sie auch: Frau bei Sturz mit E-Bike schwer am Kopf verletzt