Harrogate/Durach

Brennauer beste Deutsche

WM-Straßenrennen als Neunte beendet

08.06.2020 | Stand: 14:33 Uhr

Radrennfahrerin Lisa Brennauer aus Durach hat bei der Weltmeisterschaft in Harrogate/Großbritannien beim Straßenrennen über 105 Kilometer als beste Deutsche Rang neun belegt. Die 31-jährige Allgäuerin war nicht unzufrieden – auch wenn sie zur Spitzengruppe nicht mehr aufschließen konnte: „Die Top-Ten war unser Ziel. Ich bin mit der Verfolgergruppe über den zweiten wichtigen Berg gefahren, habe mich super gefühlt und dachte, dass es reichen würde, um schnell wieder Anschluss zu finden. Aber Van Vleuten war nicht zu stoppen“, sagte Brennauer. Sie verwies damit auf die Niederländerin Annemiek van Vleuten, die eine Glanzleistung bot und mit 2:15 Minuten Vorsprung Gold holte. Zweite wurde ihre Teamkollegin Anna van der Breggen vor der Australierin Amanda Spratt.