Tasse zerschlagen und Opfer geschnitten

20-Jähriger wegen versuchten Totschlags in Füssen festgenommen

Die Polizei hat in Füssen einen 20-Jährigen festgenommen - wegen versuchten Totschlags.

Die Polizei hat in Füssen einen 20-Jährigen festgenommen - wegen versuchten Totschlags.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Die Polizei hat in Füssen einen 20-Jährigen festgenommen - wegen versuchten Totschlags.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein 20-Jähriger hat einem 49-Jährigen in Buchloe mit einer Porzellantasse schwere Verletzungen am Hals zugefügt. Die Polizei nahm ihn jetzt in Füssen fest.
14.10.2021 | Stand: 16:01 Uhr

Die Polizei hat in Füssen einen 20-Jährigen festgenommen, gegen ihn besteht der Verdacht des Totschlags. Der junge Mann hat laut Polizei bereits am 2. Oktober einem 49-Jährigen in einer Unterkunft in Buchloe mit einer Porzellantasse erhebliche Verletzungen am Hals und am Kinn zugefügt.

20-Jähriger in Füssen festgenommen: Tasse auf Kopf zerschlagen und mit Henkel verletzt

Der 20-Jährige hatte die Tasse auf dem Kopf des Älteren zerschlagen und ihm dann mit dem abgeschlagenen Henkel zwei tiefe Halsschnitte zugefügt. Eine Untersuchung in der Gerichtsmedizin ergab, dass die Verletzung potenziell lebensgefährlich einzustufen ist.

Nach Erlass eines Haftbefehls nahmen ihn Füssener Polizeibeamte in seiner neuen Unterkunft in Füssen fest. Der Mann ist jetzt in einer Justizvollzugsanstalt untergebracht.

Weitere Nachrichten aus Buchloe und Umgebung finden Sie hier.