Feuerwehreinsatz in Bad Wörishofen

88-Jähriger vergisst Fett auf dem Herd und löst einen Feuerwehreinsatz aus

Wegen einer Pfanne heißen Fetts in Bad Wörishofen sind Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Mittwochabend ausgerückt.

Wegen einer Pfanne heißen Fetts in Bad Wörishofen sind Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Mittwochabend ausgerückt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Wegen einer Pfanne heißen Fetts in Bad Wörishofen sind Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Mittwochabend ausgerückt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein Senior aus Bad Wörishofen hat eine Pfanne mit heißem Fett auf dem Herd vergessen. Die Feuerwehr musste ausrücken. Warum der Mann eine Anzeige bekommt.
15.04.2021 | Stand: 15:27 Uhr

Wegen einer Pfanne heißen Fetts in Bad Wörishofen sind Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Mittwochabend ausgerückt. Laut Polizei hat ein 88-jähriger Mann in der Eichwaldstraße eine Pfanne mit heißem Fett auf seinem Herd vergessen.

Bad Wörishofen: Pfanne mit heißem Fett begann stark zu rauchen

Dadurch begann es stark zu rauchen. Die Feuerwehr verhinderte einen Brand und lüftete die Wohnung des Seniors anschließend. Bei dem Zwischenfall wurde niemand verletzt und es entstand kein Sachschaden.

Der Mann bekommt nun eine Bußgeldanzeige, weil er die Brandvorschriften grob fahrlässig missachtet hatte.

Lesen Sie auch: Glühende Kohle im Blumentopf löst einen Brand in Dornbirn aus