Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Freinacht in Leeder

Nach Angriff auf Haus von syrischen Familien in Leeder ermittelt die Polizei vier Verdächtige

Steinwurf Fuchstal

Mit einem Stein und einer Bierflasche wurde die Scheibe der Eingangstür des Hauses in Leeder zerstört.

Bild: Beate Schnorfeil (Archivfoto)

Mit einem Stein und einer Bierflasche wurde die Scheibe der Eingangstür des Hauses in Leeder zerstört.

Bild: Beate Schnorfeil (Archivfoto)

Unbekannte haben in Leeder die Scheibe eines Hauses, in dem syrische Familien wohnen, eingeworfen. Jetzt meldet die Kriminalpolizei einen Ermittlungserfolg.
27.05.2021 | Stand: 17:50 Uhr

In der Freinacht zum 1. Mai hatten zunächst unbekannte Täter in Leeder die Scheibe einer Eingangstür mit einem faustgroßen Stein und einer Bierflasche eingeworfen. Weil der Verdacht im Raum steht, dass es sich um eine fremdenfeindliche Tat handelt – in dem Gebäude leben zwei Familien aus Syrien – übernahm die Kriminalpolizei in Fürstenfeldbruck die Untersuchungen. Inzwischen wurden vier Tatverdächtige ermittelt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat