Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Jugendfußball in der Region

Bleibt es bei den Meldeligen?

Mit den sogenannten Meldeligen will der BFV dafür sorgen, dass Verein jedes Jahr gegen möglichst gleichstarke Gegner antreten können.

Mit den sogenannten Meldeligen will der BFV dafür sorgen, dass Verein jedes Jahr gegen möglichst gleichstarke Gegner antreten können.

Bild: Symbolbild: Rummel

Mit den sogenannten Meldeligen will der BFV dafür sorgen, dass Verein jedes Jahr gegen möglichst gleichstarke Gegner antreten können.

Bild: Symbolbild: Rummel

Der BFV zieht ein positives Fazit, will jedoch die Vereine befragen
Mit den sogenannten Meldeligen will der BFV dafür sorgen, dass Verein jedes Jahr gegen möglichst gleichstarke Gegner antreten können.
Von Axel Schmidt
20.02.2021 | Stand: 17:30 Uhr

Der Bayerische Fußballverband (BFV) will den eingeschlagenen Weg im Jugendfußball mit den sogenannten Meldeligen offenbar fortsetzen. Allerdings nicht, ohne die Zustimmung der Fußballvereine. Das geht aus einer E-Mail des Verbands-Jugendleiters Florian Weißmann an die Vereine hervor.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat