Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Umweltausschuss Buchloe

Buchloe energetisch „gut aufgestellt“

Fotovoltaik

Mit Fotovoltaikanlagen sind auch die beiden Buchloer Grundschulen bestückt. Im Bild: Die Meinrad-Spieß-Grundschule im Buchloer Westen, die im vorigen Jahr 148 000 Kilowattstunden Strom erzeugte.

Bild: Karin Hehl

Mit Fotovoltaikanlagen sind auch die beiden Buchloer Grundschulen bestückt. Im Bild: Die Meinrad-Spieß-Grundschule im Buchloer Westen, die im vorigen Jahr 148 000 Kilowattstunden Strom erzeugte.

Bild: Karin Hehl

Bestandsaufnahmeim Umweltweltausschuss präsentiert: Fotovoltaik- und Blockheizkraftwerke der Stadt Buchloe erzielen 1,4 Millionen Kilowattstunden Strom. Ein Bürger fordert mehr Beteiligung durch die Gründung einer Gesellschaft
04.03.2021 | Stand: 18:15 Uhr

„Gut aufgestellt“ ist die Stadt Buchloe nach Ansicht von Bürgermeister Robert Pöschl im Bereich der erneuerbaren Energie. In der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses hatte zuvor Kämmerer Dieter Streit eine Aufstellung sämtlicher städtischer Fotovoltaik- und Stromerzeugungsanlagen präsentiert.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat