Ware verloren

Lastwagen verliert eine Tonne Granulat auf A96 bei Buchloe

Von einem Lastwagen aus ist am Montagmittag etwa eine Tonne Gummigranulat auf die A 96 gerieselt.

Von einem Lastwagen aus ist am Montagmittag etwa eine Tonne Gummigranulat auf die A 96 gerieselt.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Von einem Lastwagen aus ist am Montagmittag etwa eine Tonne Gummigranulat auf die A 96 gerieselt.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Ein Lkw-Fahrer schließt offenbar eine Tür nicht richtig und Unmengen an Granulat rieseln auf die A 96 bei Buchloe. Fahrbahn auf einem Kilometer Länge gereinigt.
16.02.2021 | Stand: 16:00 Uhr

Von einem Lastwagen aus ist am Montagmittag etwa eine Tonne Gummigranulat auf die A 96 gerieselt. Betroffen war ein Abschnitt zwischen Buchloe West und Ost. Der 32-jährige Fahrer hatte die Tür seines Anhängers laut Polizei nicht richtig verschlossen.

A 96 muss auf Länge von einem Kilometer gereinigt werden

Die Autobahnmeisterei musste den Stand- und Beschleunigsungsstreifen auf einer Länge von fast einem Kilometer mit einer Kehrmaschine reinigen. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es aber nicht. Der mutmaßliche Verursacher muss mit einem Bußgeld rechnen.

Lesen Sie auch: Kaufbeuren: 19-jähriger Beifahrerin bei Autounfall verletzt