Arbeitsunfall

Metzger in Buchloe rutscht bei der Arbeit aus und sticht sich mit Messer in den Bauch

Ein Metzger hat sich in Buchloe bei der Arbeit verletzt.

Ein Metzger hat sich in Buchloe bei der Arbeit verletzt.

Bild: Matthias Rietschel, dpa

Ein Metzger hat sich in Buchloe bei der Arbeit verletzt.

Bild: Matthias Rietschel, dpa

Der 47-Jährige zerlegt Fleisch, als er mit seinem Messer abrutscht. Dabei verletzt er sich mutmaßlich selbst.
17.02.2021 | Stand: 14:29 Uhr

Ein 47-jähriger Metzger hat sich am Dienstagvormittag bei der Arbeit in einem Buchloer Schlachtbetrieb verletzt. Er rutschte demnach beim Fleischzerlegen mit seinem Messer ab und stach sich in den Bauch. Rettungskräfte brachten ihn daraufhin ins Krankenhaus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand scheidet Fremdverschulden aus, berichtet die Polizei.