Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tradition zum Jahresbeginn

Segen per Lieferdienst: Heilige Drei Könige kommen in Buchloe auf Bestellung

Sie ziehen mit bunten Gewändern durch die Straßen in Buchloe und bringen Gottes Segen in die Häuser: Jonas (v.l.), Lillian, Marius und Kristina sammeln als Sternsinger Spenden für bedürftige Kinder auf der ganzen Welt.

Sie ziehen mit bunten Gewändern durch die Straßen in Buchloe und bringen Gottes Segen in die Häuser: Jonas (v.l.), Lillian, Marius und Kristina sammeln als Sternsinger Spenden für bedürftige Kinder auf der ganzen Welt.

Bild: Mathias Wild

Sie ziehen mit bunten Gewändern durch die Straßen in Buchloe und bringen Gottes Segen in die Häuser: Jonas (v.l.), Lillian, Marius und Kristina sammeln als Sternsinger Spenden für bedürftige Kinder auf der ganzen Welt.

Bild: Mathias Wild

Zu Corona-Zeiten fahren die Sternsinger im Auto kreuz und quer durch Buchloe. Doch die Aktion findet nicht überall im Ostallgäu statt.
05.01.2022 | Stand: 05:30 Uhr

Caspar, Melchior und Balthasar sind heuer im Auto unterwegs. Eine ungewohnte Situation, die Nathalie Lück so beschreibt: „Hinfahren, aussteigen, Segen spenden, weiterfahren.“ Fast wie bei einem Lieferdienst, sagt ihre Mutter Elfriede Wechs-Lück.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.