Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Weihnachtsmarkt

Buchloer Märkte abgesagt: Es weihnachtet (nicht) sehr

Normalerweise herrscht beim Waaler Advent auf dem Marktplatz reges Treiben. So eng kann es dieses Jahr nicht zugehen.

Normalerweise herrscht beim Waaler Advent auf dem Marktplatz reges Treiben. So eng kann es dieses Jahr nicht zugehen.

Bild: Archiv-Klaus-Dieter Treude

Normalerweise herrscht beim Waaler Advent auf dem Marktplatz reges Treiben. So eng kann es dieses Jahr nicht zugehen.

Bild: Archiv-Klaus-Dieter Treude

Der Lockdown soll bewirken, dass Familien gemeinsam Weihnachten feiern können. Doch wie schaut es in und um Buchloe mit Veranstaltungen in der Adventszeit aus?
06.11.2020 | Stand: 18:17 Uhr

Der Dezember rückt in großen Schritten näher und damit auch die besinnliche Zeit, die viele gerne mit Familie und Freunden verbringen – vorzugsweise bei Glühwein, Punsch und Bratwurstsemmel auf dem heimischen Weihnachtsmarkt. Bei kalten Temperaturen und regem Besucheraufkommen rückt man dabei automatisch noch etwas enger zusammen. Dass das angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen nicht in gewohntem Maße möglich sein wird, ist selbstredend. Ebendiese sollen nun mithilfe des November-Lockdowns reduziert werden, damit ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie möglich wird. Doch gibt es in der VG dann im Dezember die Möglichkeit, sich auf Christkindlmärkten oder Alternativ-Veranstaltungen weihnachtlich einzustimmen?

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat