Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Mittelschulverband zur Steuersenkung

Centbeträge bleiben dem Bürger erspart

Baustelle: Die Dreifachturnhalle bei der Mittelschule wird derzeit saniert. Momentan geht es vor allem um die Innengestaltung des Gebäudes – die Außenanlagen sollen später folgen, wobei die Wege asphaltiert werden.

Baustelle: Die Dreifachturnhalle bei der Mittelschule wird derzeit saniert. Momentan geht es vor allem um die Innengestaltung des Gebäudes – die Außenanlagen sollen später folgen, wobei die Wege asphaltiert werden.

Bild: Markus Frobenius

Baustelle: Die Dreifachturnhalle bei der Mittelschule wird derzeit saniert. Momentan geht es vor allem um die Innengestaltung des Gebäudes – die Außenanlagen sollen später folgen, wobei die Wege asphaltiert werden.

Bild: Markus Frobenius

Versammlung beschließt, dass die Preise fürs Hallenbad trotz der Umsatzsteuersenkung gleich bleiben. Dagegen schreitet die Sanierung der Dreifachturnhalle voran

03.08.2020 | Stand: 19:00 Uhr

Die einen verbrauchen Wasser und bekommen Geld zurück, die anderen schwimmen darin und müssen den Normalpreis weiterhin zahlen: Der Werkausschuss der Stadt Buchloe hatte kürzlich beschlossen, die vom Bund beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer bis zum 31. Dezember dieses Jahres den Kunden bei den Gebühren und Beiträgen für das Wasser weiterzugeben(wir berichteten). Dagegen sprach sich nun der Mittelschulverband in seiner jüngsten Sitzung gegen ein solches Vorhaben bei den Eintrittspreisen für das Hallenbad aus, obwohl die Bundesregierung auch hier den Umsatzsteuersatz gesenkt hatte. Die Begründung gab Kämmerer Dieter Streit, als er das Thema in der Versammlung vortrug: „Das sind nur Centbeträge“.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat