Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Serie "Was macht Buchloe aus?"

Das Buchloer Krankenhaus St. Josef: Kleine Klinik mit großer Bedeutung

Buchloe Klinikum lb_1677

Eine wechselhafte Geschichte hat das Krankenhaus St. Josef hinter sich. Die Anfänge reichen bis in den Zweiten Weltkrieg zurück. Aktuell ist die Klinik ein 100-Betten-Haus mit dem Fokus auf Kardiologie und Innere Medizin.

Bild: Harald Langer

Eine wechselhafte Geschichte hat das Krankenhaus St. Josef hinter sich. Die Anfänge reichen bis in den Zweiten Weltkrieg zurück. Aktuell ist die Klinik ein 100-Betten-Haus mit dem Fokus auf Kardiologie und Innere Medizin.

Bild: Harald Langer

Hinter dem Krankenhaus St. Josef in Buchloe liegen turbulente Zeiten. Nun stehen millionenschwere Investitionen an. So sehen Bürger die Bedeutung des Hauses.
14.08.2021 | Stand: 12:29 Uhr

Neubaugebiete und Pendler, Autobahn und Industrie, das Tor zum Allgäu – wofür steht Buchloe eigentlich? Unsere Zeitung spürt dieser Frage nach. Wir wollen wissen, wie es um die Stadt als Familienziel und Zentrum für die Region, wie es um das kulturelle und sportliche Angebot steht. In dieser Serie beleuchten wir Entwicklungen, sprechen mit Buchloern und schauen auf die Stadt und ihre Attraktivität, Eigenheiten und Nachteile. Heute geht es um das Krankenhaus St. Josef.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar