Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Chancen und Hindernisse

Das ist der Stand bei der Reaktivierung der Fuchstalbahn

Aiwanger zu Besuch im Fuchstal

Die Reaktivierung der Fuchstalbahn ist umstritten.

Bild: Thorsten Jordan (Archivbild)

Die Reaktivierung der Fuchstalbahn ist umstritten.

Bild: Thorsten Jordan (Archivbild)

Landrat Thomas Eichinger und die Kreisräte hadern mit den Vorgaben des Freistaats. Zwei Forderungen werden als besonders problematisch bewertet.
##alternative##
Redaktion Buchloer Zeitung
29.09.2020 | Stand: 06:02 Uhr

Die Landkreise Landsberg und Weilheim-Schongau wollen beide dem Münchner Verkehrsverbund beitreten. Ein wichtiger Baustein in dem künftigen Verbundsystem könnte die Fuchstalbahn sein. Wie die Reaktivierung der Strecke zwischen Landsberg und Schongau für den Personennahverkehr gelingen soll, dahinter steht ein großes Fragezeichen, wie sich in der Sitzung des Umwelt- und Mobilitätsausschusses des Landsberger Kreistags zeigte.