Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bauausschuss

Dicker Ast von Trauerweide bricht direkt neben Schulbushaltestelle in Honsolgen ab

Trauerweide Honsolgen

Nachdem im August bei einem Sturm ein großer Ast einer Trauerweide in Honsolgen, direkt neben der Schulbushaltestelle und dem früheren Dorfgasthaus, abgebrochen ist, hat der Buchloer Bauausschuss beschlossen, den Baum zu fällen.

Bild: Claudia Goetting

Nachdem im August bei einem Sturm ein großer Ast einer Trauerweide in Honsolgen, direkt neben der Schulbushaltestelle und dem früheren Dorfgasthaus, abgebrochen ist, hat der Buchloer Bauausschuss beschlossen, den Baum zu fällen.

Bild: Claudia Goetting

Im August hat ein Sturm einer großen Trauerweide in Honsolgen zugesetzt. Neben der Schulbushaltestelle brach ein dicker Ast ab. Nun wird der Baum gefällt.
14.10.2021 | Stand: 05:33 Uhr

Das hätte schlimm enden können. Bei einem Sturm am 16. August gegen 6.30 Uhr ist ein großer Ast der Trauerweide neben der Honsolgener Bushaltestelle am Schorenbach abgebrochen. „An Schultagen toben dort gegen 7 Uhr Kinder und spielen an den herabhängen Zweigen Tarzan, so wie ich früher auch“, schilderte Stadtrat und Ur-Honsolgener Franz Lang (FW) in der jüngsten Sitzung des Buchloer Bauausschusses. Das Gremium beschloss einstimmig, den etwa 90 Jahre alten Baum zu fällen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar