Waaler Kindergarten

Erweiterung abgeschlossen: Kindergartenverein Waal lobt Bau

Der Vorstand (von links): Kassiererin Sabine Hess, Zweiter Vorsitzende Dirk Hess, Erste Vorsitzende Christa Völk und Schriftführerin Kathrin Jüptner.

Der Vorstand (von links): Kassiererin Sabine Hess, Zweiter Vorsitzende Dirk Hess, Erste Vorsitzende Christa Völk und Schriftführerin Kathrin Jüptner.

Bild: Völk

Der Vorstand (von links): Kassiererin Sabine Hess, Zweiter Vorsitzende Dirk Hess, Erste Vorsitzende Christa Völk und Schriftführerin Kathrin Jüptner.

Bild: Völk

Waaler Kindergartenverein traf sich zur Hauptversammlung. Im Mittelpunkt stand der Erweiterungsbau, der genau zur richtigen Zeit abgeschlossen wurde.
Der Vorstand (von links): Kassiererin Sabine Hess, Zweiter Vorsitzende Dirk Hess, Erste Vorsitzende Christa Völk und Schriftführerin Kathrin Jüptner.
Redaktion Buchloer Zeitung
05.11.2020 | Stand: 17:11 Uhr

Nachdem der ursprüngliche Termin coronabedingt abgesagt werden musste, konnte der Waaler Kindergartenverein vor Kurzem schließlich doch zu seiner jährlichen Hauptversammlung laden. Die Erste Vorsitzende Christa Völk berichtete kompetent und nachvollziehbar von den Tätigkeiten des Vereins im vergangenen Jahr.

Im Mittelpunkt stand dabei vor allem der Erweiterungsbau an das bestehende Kindergartengebäude. Trotz des hohen Zeitdrucks gelang es, das Gebäude soweit fertigzustellen, dass es Anfang September für den Einzug der Gruppen bereit war. Dies wurde durch zahlreiche Fotos aus verschiedenen Bauphasen besonders anschaulich dargestellt.

Problemlose Zusammenarbeit mit Kindergartenleiterin

Völk lobte dabei vor allem die stets problemlose Zusammenarbeit mit Kindergartenleiterin Stephanie Rösch bei der äußerst zeit- und arbeitsintensiven Baubegleitung. Sie dankte auch dem restlichen Kindergartenteam sowie den Reinigungskräften, dem Hausmeister und der Busfahrerin für die Geduld und tatkräftige Unterstützung in dieser anstrengenden Zeit. Ebenso sprach die Vorsitzende ihr Wohlwollen gegenüber dem Architekturbüro Rohrmoser, der Kirche und den Gemeinden Waal und Buchloe für die gute Zusammenarbeit aus und würdigte das Engagement von Kirchenpfleger Johann Schmid. Und die Vereinsvorsitzende lobte auch die Familien Pauli und Kellner für ihr Entgegenkommen und die Geduld während der Bauphase. Durch deren bereitwillige Benutzungserlaubnis des angrenzenden Grundstücks hatten diese den Bau erst möglich gemacht. Auch für die großzügigen Spenden an den Verein, ohne die viele Anschaffungen nicht möglich gewesen wären, bedankte sie sich bei dem Frauen- und Mütterverein Waal, den Firmen Pawliszak und Wörle, dem Elternbeirat sowie dem Secondhand-Basarteam.

Präsentation der Leiterin bei Hauptversammlung

Mit einer liebevoll gestalteten Präsentation berichtete Kindergartenleiterin Stephanie Rösch vom vergangenen Jahr. Sie zeigte zahlreiche Fotos von Ausflügen, Aktionen und Festen, die im Kindergarten St. Anna stattgefunden hatten. Die Herausforderungen der Bauphase sowie die plötzliche Schließung aufgrund des Lockdowns im Frühjahr beschrieb Rösch anschaulich und dankte ihrem gesamten Personal für die große Flexibilität und die tolle Teamleistung in dieser schwierigen Zeit. Auch sprach sie ihren Dank an Elternbeiratsvorsitzende Port aus, die nach dem plötzlichen Tod einer Mitarbeiterin eine Spendenaktion für die Familie der verstorbenen Kollegin ins Leben gerufen hatte.

Dritter Bürgermeister Ulrich Wagner überbrachte die Grüße der Gemeinde Waal und sprach ebenfalls seinen Dank an das Kindergarten-Team, den Elternbeirat, die Kirche und die Gemeinde Buchloe aus. Besonders lobte er Vorsitzende Völk für ihre herausragende Arbeit im Verein und dankte dem gesamten Vorstand für die Bereitschaft, diese ehrenamtliche Tätigkeit auszuführen. Anschließend führte er kompetent und launig die Neuwahlen durch. Wiedergewählt wurde Erste Vorsitzende Christa Völk, Zweiter Vorsitzender Dirk Hess, Kassiererin Sabine Hess und die Rechnungsprüfer Katrin Mohrenweis und Tino Kratzer. Schriftführerin Sarah Kratzke legte ihr Amt nieder, dafür wurde nun Kathrin Jüptner gewählt.

Zum Abschluss überbrachte Kirchenpfleger Johann Schmid die Grüße der Kirchenverwaltung und von Pfarrer Jan Forma. Auch der Buchloer Stadtrat Franz Lang übermittelte Grüße, und zwar aus der Nachbargemeinde. Beide Sprecher schlossen sich dem Lob ihrer Vorredner an und stellten nochmals heraus, wie wichtig die Arbeit des Kindergartenvereins als Investition in die Zukunft der Kinder sei.