Unternehmen in Buchloe

Zwei Brüder bauen neues Pandemielager

Franz Mensch

Die beiden Brüder Achim (links) und Axel Theiler (rechts) leiten als Geschäftsführer das Unternehmen Franz Mensch in Buchloe. Das Foto entstand beim Spatenstich für ein neues Pandemielager.

Bild: Karin Hehl

Die beiden Brüder Achim (links) und Axel Theiler (rechts) leiten als Geschäftsführer das Unternehmen Franz Mensch in Buchloe. Das Foto entstand beim Spatenstich für ein neues Pandemielager.

Bild: Karin Hehl

Zahlen und Fakten zur Firma Franz Mensch in Buchloe. Seit 2016 befindet sich die Zentrale im Buchloer Gewerbegebiet.
16.06.2021 | Stand: 17:32 Uhr

  • Gründung: 1972 von Franz Mensch als Ein-Mann-Unternehmen.
  • Geschäftsführung: Bis 1988 Franz Mensch. Rolf W. Theiler (1988 bis 2001), Achim und Axel Theiler (seit 2001).
  • Branche: Das Unternehmen zählt europaweit zu den führenden Herstellern von zertifizierten Einweg-Produkten für Lebensmittelindustrie, Gastronomie, Hotellerie, Pflege, Krankenhaus, Industrie und Handwerk.
  • Produkte: Hygiene, Reinigung und Verpackung (besonders biologische Verpackungen für Lebensmittel).
  • Umsatz: 40 Millionen Euro.
  • Mitarbeiter: 200.
  • Standort: Logistikbereich auf 10000 Quadratmetern mit zwölf Lkw-Andockstellen. Hochmodernes, voll-automatisches Hochregallager mit 44000 Palettenstellplätzen.
  • Neubau: Pandemielager auf dem 50 000 Quadratmeter großen Gelände an der Werner-von-Siemens-Straße. 20000 Palettenplätze, Erweiterung der Logistikhalle. Investitionsvolumen: 7 Millionen Euro.