Buchloe

Frau in Buchloe findet Geldbeutel mit 800 Euro - und gibt ihn ab

In Buchloe hat eine Frau einen Geldbeutel mit 800 Euro gefunden - und ihn abgegeben (Symbolbild).

In Buchloe hat eine Frau einen Geldbeutel mit 800 Euro gefunden - und ihn abgegeben (Symbolbild).

Bild: Martina Diemand

In Buchloe hat eine Frau einen Geldbeutel mit 800 Euro gefunden - und ihn abgegeben (Symbolbild).

Bild: Martina Diemand

Es gibt noch ehrliche Menschen: In Buchloe hat eine Frau einen Geldbeutel mit 800 Euro gefunden - und ihn abgegeben.
10.12.2020 | Stand: 12:56 Uhr

Einen Geldbeutel mit über 800 Euro hat eine 55-Jährige auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Buchloe (Landkreis Ostallgäu) gefunden und abgegeben. Die Frau brachte die Geldbörse in das Geschäft, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Mitarbeiter des Supermarktes verständigten daraufhin am Montagabend die Polizei, die schließlich einen 43-jährigen Mann als Besitzer ausfindig machte.

Der Frau stehen 35 Euro Finderlohn zu, die der Verlierer des Geldbeutels ihr gerne zahlen wolle, so die Polizei weiter. FInderlohn ist in Deutschland gesetzlich, nämlich im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt.