Glaube

Frauen in Waal, Jengen und Buchloe planen für Weltgebetstag

2020 ist der ökumenische Weltgebetstag der Frauen im Pfarrsaal in Waal gefeiert worden.

2020 ist der ökumenische Weltgebetstag der Frauen im Pfarrsaal in Waal gefeiert worden.

Bild: Hildegard Geigenberger

2020 ist der ökumenische Weltgebetstag der Frauen im Pfarrsaal in Waal gefeiert worden.

Bild: Hildegard Geigenberger

Pfarreien in Waal, Jengen und Buchloe planen Veranstaltungen zum Weltgebetstag der Frauen unter Corona-Bedingungen. Das Thema lautet: "Worauf bauen wir?"
2020 ist der ökumenische Weltgebetstag der Frauen im Pfarrsaal in Waal gefeiert worden.
Redaktion Buchloer Zeitung
23.02.2021 | Stand: 07:01 Uhr

Vanuatu, das diesjährige Gastgeberland des Weltgebetstags der Frauen, liegt im pazifischen Ozean, östlich von Australien, westlich von Fidschi. Kein Land der Welt ist durch Naturkatastrophen, wie Wirbelstürme, Erdbeben und Vulkanausbrüche, mehr gefährdet als dieses kleine Land.

Worauf baut Vanuatu, wenn doch immer wieder eine Naturkatastrophe alles einreißen könnte? „Mit Gott bestehen wir“, so steht es auf dem Landeswappen der 83 Inseln. „Worauf bauen wir?“, fragen auch die vanuatischen Frauen in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021. Ihre Antwort ist klar: „Danke für die fruchtbaren Böden, die frische Luft, die saubere Umwelt, für den strahlenden Sonnenschein, das blaue Meer und für das stille, ruhige Wasser der Vanuatu-Inseln.“

Zusammen gebetet wird an diesem Tag dafür, dass auch unsere Kinder und Enkelkinder noch eine bewohnbare Erde vorfinden. Die Pfarreien Waal, Waalhaupten, Emmenhausen-Bronnen laden alle ein, am Freitag, 5. März, ab 19.15 Uhr in die Waaler Pfarrkirche St. Anna zu kommen und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen (FFP2-Masken-Pflicht) gemeinsam den Weltgebetstag 2021 zu feiern.

Am Weltgebetstag ist in Jengen eine Gebetskette geplant

Auch in Jengen und seinen Ortsteilen tun engagierte Frauen momentan alles dafür, dass trotz Corona-Pandemie gemeinsam gefeiert werden kann. Wichtig ist den Organisatorinnen, dass alle Frauen, Kinder und Männer in der Gebetskette am Weltgebetstag dabei sein können. Deshalb findet der ökumenische Gottesdienst in einer verkürzten Form in der größten Kirche im Bereich Jengen statt – am Freitag, 5. März, ab 19.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin in Jengen. Anmeldung bis 1. März bei: Barbara Wirth, Beckstetten, Telefon 08241/997071; Susanne Krahl, Eurishofen, Telefon 08246/960997; Claudia Aigner, Jengen, Telefon 08241/6488; Margit Neuner, Weicht, Telefon 08241/919691, sowie Adelheid Wagner, Weinhausen, Telefon 08241/4115.

Lesen Sie auch
Auch wenn die Christmetten dieses Jahr etwas anders sind als gewohnt, sind Gläubige in die Kirchen eingeladen.
Gottesdienste in Buchloe

Termine der Weihnachtsgottesdienste in und um Buchloe

In Buchloe wird der Weltgebetstag ebenfalls am Freitag, 5. März, ab 19 Uhr in der Hoffnungskirche gefeiert. Ein ausführlicher Bericht darüber folgt.