Mariä Himmelfahrt in Waal

Großer Kräuterboschenstrauß in Waal: Aus diesen Pflanzen besteht er

Dieser große Kräuterboschenstrauß steht in der Waaler Pfarrkirche.

Dieser große Kräuterboschenstrauß steht in der Waaler Pfarrkirche.

Bild: Pfarrei Waal-Jengen

Dieser große Kräuterboschenstrauß steht in der Waaler Pfarrkirche.

Bild: Pfarrei Waal-Jengen

Jedes Jahr an Mariä Himmelfahrt gibt es einen großen Kräuterstrauß in der Waaler Pfarrkirche. Aus diesen Pflanzen besteht er und dafür ist er gedacht.
##alternative##
Von Marita Geiger
15.08.2021 | Stand: 06:32 Uhr

Jedes Jahr an Mariä Himmelfahrt schmückt ein großer Kräuterstrauß die Waaler Pfarrkirche St. Anna. Die Messner Logi und Anneliese Schweinberger und Rita Klausner sammeln Heilkräuter, Getreideähren und Nutzpflanzenblüten und stecken ihn zusammen. Sieben bis 99 Kräuter gehören in einen Boschen. Die Mitte bildet die Königskerze. Als Symbol für Maria zieren eine Rose und Getreideähren den Strauß. Die gesegneten Kräuterbündel sollen im Haus, im Herrgottswinkel, aufgehängt werden und so Haus und Hof schützen. Der Festgottesdienst mit Kräutersegnung in der Waaler Pfarrkirche findet am Sonntag, 15. August, ab 8.30 Uhr statt. Anschließend werden kleine Kräuterboschen gegen eine freiwillige Spende zum Verkauf angeboten.

Lesen Sie auch: Allgäuer Tradition: Kräuterboschenbinden zu Maria Himmelfahrt