Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"Smart@school"

Gymnasium Buchloe hilft Schülern beim Übertritt ins Gymnasium

Mit dem nötigen Abstand erklärt Martin Hallas seinen Schülern, was der „Huddle“ – eine strategische Spielzug-Besprechung – beim American Football mit der Schule zu tun hat.

Mit dem nötigen Abstand erklärt Martin Hallas seinen Schülern, was der „Huddle“ – eine strategische Spielzug-Besprechung – beim American Football mit der Schule zu tun hat.

Bild: Luke Maguire

Mit dem nötigen Abstand erklärt Martin Hallas seinen Schülern, was der „Huddle“ – eine strategische Spielzug-Besprechung – beim American Football mit der Schule zu tun hat.

Bild: Luke Maguire

Das Gymnasium Buchloe bietet ein besonderes Eingewöhnungskonzept für Fünftklässler an. In "smart@school"-Stunden lernen sie spielerisch wichtige Kompetenzen.
06.10.2020 | Stand: 18:59 Uhr

Kinder, die den Sprung von der Grundschule aufs Gymnasium wagen, haben es auf der neuen Schule oft nicht leicht. Ein neues Gebäude, neue Mitschüler, neue Lehrer, neue Fächer – vieles ist neu. Um sich zurechtzufinden und die Freude an der Schule nicht zu verlieren, gibt es Angebote vonseiten der Schule, die den Kindern den Einstieg erleichtern sollen. Zumeist sind das Kennenlern- und Wandertage oder auch Tutoren, die die Kinder im ersten Jahr an der neuen Schule begleiten und unterstützen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat