Landsberg/Schongau

Historischer Bus

Verkehr Zukunft der Fuchstalbahn ungewiss
##alternative##
Von bz
16.09.2019 | Stand: 14:22 Uhr

Ende September und Anfang Oktober rollen wieder die Ausflugsfahrten mit dem historischen Schienenbus VT 98 über die Schienen zwischen Landsberg und Schongau.

Doch die Zukunft der Fuchstalbahn ist nach wie vor ungewiss und schwankt zwischen einer Reaktivierung für den Personenverkehr und einer vollständigen Stilllegung des restlichen Güterverkehrs. Der geplante Umbau des Bahnhofs in Schongau könnte zudem dafür sorgen, dass bald auch keinerlei Sonderfahrten auf der idyllischen Bahn mehr möglich sind.

Eine nostalgische Zeitreise bietet der Bahnpark Augsburg an den beiden Sonntagen, 29. September und 6. Oktober, zwischen Landsberg und Schongau an. Viele Jahre lang gehörten die roten Triebwagen der sogenannten Baureihe VT 98 aus den 1960er Jahren zum alltäglichen Bild von Ellighofen, Unterdießen, Asch, Leeder, Denklingen, Kinsau und Hohenfurch nach Landsberg oder Schongau. Die idyllische Fuchstalbahn wird heute nur noch von Güterzügen befahren. Abfahrt von Landsberg ist um 10.15 Uhr, Rückkunft ist um 16.10 Uhr.