Kriminalität in Buchloe

Körperverletzungim Immlepark

Gewalt: Im Immlepark wurde ein Buchloe brutal angegriffen.

Gewalt: Im Immlepark wurde ein Buchloe brutal angegriffen.

Bild: Ralf Lienert

Gewalt: Im Immlepark wurde ein Buchloe brutal angegriffen.

Bild: Ralf Lienert

Fünf Jugendliche bedrängen am Samstag einen 21-jährigen Buchloer. Der rettet sich in ein Cafe - die Täter entkommen.
Gewalt: Im Immlepark wurde ein Buchloe brutal angegriffen.
Von Buchloer Zeitung
01.11.2020 | Stand: 17:00 Uhr

Am späten Samstagnachmittag befand sich ein 21-jähriger Buchloer am Immlepark. Auf Höhe des Sees wurde er von einer unbekannten Personengruppe – vier Männer und eine Frau – angepöbelt.

Einer der Männer ging zunächst verbal gegen den jungen Mann vor. Unvermittelt bekam dieser dann von einem anderen Mann einen Tritt von hinten zwischen die Beine und von derselben Person noch einen Faustschlag gegen den Brustkorb. Das Opfer konnte in Richtung Café Morizz flüchten.

Im Auto abgehauen

Die Personengruppe stieg in einen Pkw und fuhr davon. Laut der Beschreibung des Opfers waren die Unbekannten zwischen 18 und 21 Jahre alt. Der Geschädigte trug bei dem Angriff keine Verletzungen davon. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.