Fliegendes Gemüse

Kartoffel-Panne mitten auf der Straße: Auto in Jengen beschädigt

Während der Fahrt haben sich die Kartoffeln auf dem Anhänger eines Landwirts bei Jengen selbstständig gemacht. Das herumfliegende Gemüse beschädigte sogar ein entgegenkommendes Auto.

Während der Fahrt haben sich die Kartoffeln auf dem Anhänger eines Landwirts bei Jengen selbstständig gemacht. Das herumfliegende Gemüse beschädigte sogar ein entgegenkommendes Auto.

Bild: Armin Weigel, dpa (Symbolbild)

Während der Fahrt haben sich die Kartoffeln auf dem Anhänger eines Landwirts bei Jengen selbstständig gemacht. Das herumfliegende Gemüse beschädigte sogar ein entgegenkommendes Auto.

Bild: Armin Weigel, dpa (Symbolbild)

In Jengen (Ostallgäu) hat ein landwirtschaftliches Gefährt während der Fahrt Kartoffeln verloren, die ein entgegenkommendes Auto beschädigten.

07.09.2020 | Stand: 14:15 Uhr

Während der Fahrt auf der Staatsstraße 2035 bei Jengen hat ein 43-jähriger Landwirt Kartoffeln verloren. Nach Angaben der Polizei war der Mann mit einem landwirtschaftlichen Gespann unterwegs, als in einer Kurve kurz vor Eurishofen die Kartoffeln von der Ladefläche rollten.

Nach Kartoffel-Panne: Landwirt muss mit Bußgeld rechnen

Das fliegende Gemüse beschädigte laut Polizei das entgegenkommende Auto einer 49-Jährigen. Der Sachschaden fiel allerdings nur gering aus.

Da die Kartoffeln nicht abgedeckt waren, muss der Landwirt laut Polizei mit einem Bußgeld rechnen.

 (Wie die Polizei Ende Juli einen Kartoffeldieb in Bad Wörishofen suchte, lesen Sie hier.)