Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Alkoholverbot wird ausgeweitet

Kein Bier rund um die Kindertagesstätte Buchloer Storchenkinder

Kindertagesstätte Buchloer Storchenkinder

Unter anderem im Umkreis von Schulen und Kindertagesstätten darf in Buchloe kein Alkohol getrunken werden. Nun wurde auch die Kita Storchenkinder im Osten der Stadt mit in die Liste aufgenommen.

Bild: Claudia Goetting

Unter anderem im Umkreis von Schulen und Kindertagesstätten darf in Buchloe kein Alkohol getrunken werden. Nun wurde auch die Kita Storchenkinder im Osten der Stadt mit in die Liste aufgenommen.

Bild: Claudia Goetting

An 17 Stellen in Buchloe ist der Alkoholkonsum bereits verboten. Nun kommt ein weiterer Bereich dazu. Warum die Stadt die Verordnung überhaupt erlassen hat.
11.08.2021 | Stand: 16:20 Uhr

Mit Hilfe einer Allgemeinverfügung rückt die Stadt Buchloe bereits seit 13 Jahren dem Alkoholmissbrauch im Stadtgebiet zu Leibe. Seit 2008 gibt es die sogenannte „Allgemeinverfügung über ein Aufenthaltsverbot zum Zwecke des Alkoholkonsums in Teilbereichen der Stadt Buchloe“. Nun hat sie der Ferienausschuss des Stadtrats nach 2013 und 2019 zum dritten Mal geändert. In die Liste der bisher 17 Orte (siehe Infokasten) wurde der Bereich rund um die Kindertagesstätte Buchloer Storchenkinder an der Bürgermeister-Förg-Straße aufgenommen. Falls gegen das Aufenthaltsverbot verstoßen wird, kann ein sogenanntes Zwangsgeld bis zu 1000 Euro festgesetzt werden. Die geänderte Allgemeinverfügung tritt am 1. September 2021 in Kraft.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar