Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gastronomie in der Region

Keine Rocker: Es gibt neue Pläne für den Denklinger Lustberghof

Große Veränderungen stehen beim Denklinger Lustberghof an. Der Besitzer verrät, was er vorhat.

Große Veränderungen stehen beim Denklinger Lustberghof an. Der Besitzer verrät, was er vorhat.

Bild: Thorsten Jordan (Archivfoto)

Große Veränderungen stehen beim Denklinger Lustberghof an. Der Besitzer verrät, was er vorhat.

Bild: Thorsten Jordan (Archivfoto)

Es ziehen zwar keine Rocker in den Lustberghof in Denklingen ein, doch der Besitzer kündigt große Veränderungen an.
Große Veränderungen stehen beim Denklinger Lustberghof an. Der Besitzer verrät, was er vorhat.
Von Daniel Weber
07.04.2021 | Stand: 08:02 Uhr

Zuletzt war der Denklinger Lustberghof in den Schlagzeilen, weil das Gerücht umging, die Gaststätte sei an einen Rockerclub verkauft worden – das hat sich inzwischen als falsch herausgestellt. Nun stehen aber tatsächlich große Neuerungen an: Der Eigentümer hat beim Denklinger Gemeinderat eine umfangreiche Bauvoranfrage gestellt. Unsere Redaktion hat ihn gefragt, welche Pläne er für den Lustberghof hat.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat