Aktion in der Inklusionsaktionswoche

Kinderschutzbund Buchloe macht aus Knöpfen eine bunte Collage

Martina Winkler-Stoll, Koordinatorin des Familienstützpunktes in Buchloe (links), und Mitarbeiterin Kyra Annemann mit der Collage aus Knöpfen, die bei der Inklusionswoche entstanden ist.

Martina Winkler-Stoll, Koordinatorin des Familienstützpunktes in Buchloe (links), und Mitarbeiterin Kyra Annemann mit der Collage aus Knöpfen, die bei der Inklusionswoche entstanden ist.

Bild: Familienstützpunkt

Martina Winkler-Stoll, Koordinatorin des Familienstützpunktes in Buchloe (links), und Mitarbeiterin Kyra Annemann mit der Collage aus Knöpfen, die bei der Inklusionswoche entstanden ist.

Bild: Familienstützpunkt

Der Kinderschutzbund Buchloe hat sich an der Aktionswoche "Inklusive dir!" beteiligt und Knöpfe gesammelt. Daraus ist eine bunte Collage entstanden.
##alternative##
Von Redaktion Buchloer Zeitung
20.08.2021 | Stand: 12:10 Uhr

Der Familienstützpunkt des Kinderschutzbundes Buchloe hat sich bei der Aktionswoche „Inklusive dir!“ des Kreisjugendringes Ostallgäu und der Offenen Behindertenarbeit Kaufbeuren-Ostallgäu, die im Juni stattgefunden hat, mit einer Knopfaktion beteiligt.

Jeder Mensch gehört ganz natürlich zu unserer Gesellschaft

Mit dem Grundgedanken der Inklusion, dass jeder Mensch ganz natürlich zu unserer Gesellschaft gehört, befasste sich der Kinderschutzbund in symbolischer Form: Damit jedem „dieser Knopf aufgeht“, hat der Kinderschutzbund alle Buchloer dazu aufgerufen, als Zeichen dieses Gedankens Knöpfe in den Briefkasten des Kinderschutzbundes zu spenden. „Jeder Mensch ist wie ein Knopf, ganz verschieden, groß oder klein, bunt oder einfarbig, rund oder eckig – aber ganz wichtig in seiner Funktion und nur die Vielfalt macht uns stark“, sagt Martina Winkler-Stoll, die Koordinatorin des Familienstützpunktes, die diese Aktion vor Ort betreute.

Die Knöpfe wurden dann zu einer Collage verarbeitet, die jetzt die Räume, in denen alle willkommen sind, schmückt.

Das könnte Sie auch interessieren: