Fridays for Future

"Klimakrise während Corona": Losaktion und Infostand in Buchloe

Als Demos noch möglich waren – gingen auch Schüler in Buchloe für den Klimawandel auf die Straße. Unser Foto entstand im Oktober 2019 in der Buchloer Hindenburgstraße.

Als Demos noch möglich waren – gingen auch Schüler in Buchloe für den Klimawandel auf die Straße. Unser Foto entstand im Oktober 2019 in der Buchloer Hindenburgstraße.

Bild: Claudia Goetting

Als Demos noch möglich waren – gingen auch Schüler in Buchloe für den Klimawandel auf die Straße. Unser Foto entstand im Oktober 2019 in der Buchloer Hindenburgstraße.

Bild: Claudia Goetting

Bei all den Corona-Nachrichten darf man auch den Klimawandel nicht vergessen, sagen zwei Vertreterinnen der Fridays-for-Future-Bewegung Buchloe. Was sie planen.
Als Demos noch möglich waren – gingen auch Schüler in Buchloe für den Klimawandel auf die Straße. Unser Foto entstand im Oktober 2019 in der Buchloer Hindenburgstraße.
Redaktion Buchloer Zeitung
11.02.2021 | Stand: 07:11 Uhr

Einen Infostand zum Thema „Klimakrise während Corona“ organisieren am Freitag, 12. Februar, zwischen 15.30 und 17 Uhr Benita Bergmann und Johanna Vogler, zwei Vertreterinnen der Fridays-for-Future-Bewegung in Buchloe, an der Neuen Mitte. Mit Infos auf einer Pinnwand, Plakaten und einer interaktiven Losbude wollen die beiden auf die Klimakrise aufmerksam machen.

Losaktion soll Anreize schaffen, umweltbewusster zu leben

„Bei der Losaktion gewinnt jedes Los“, versprechen die Organisatorinnen. Dies soll Anreize schaffen und coole Ideen weitergeben für alle, die umweltbewusster in ihrem Alltag leben wollen.

Wegen Corona fand 2020 in Buchloe keine Fridays-for-Future-Demo statt

Weil Fridays for Future auch in Buchloe die geltenden Hygienemaßnahmen respektiere, fand 2020 keine Demo statt. „Jedoch darf man bei all den Corona-Nachrichten den Klimawandel nicht vergessen. Daher gibt es jetzt ein Lebenszeichen von uns. Wer sich mehr politisch beteiligen oder sich einfach informieren möchte, ist herzlich eingeladen, vorbei zu schauen“, schreiben die beiden Organisatorinnen in einer Pressemitteilung.

Instagram-Account: @fridayforfuturebuchloe