Für den guten Zweck

Lionsclub verkauft Adventskalender in Buchloe

Guter Zweck: Das Design für den Adventskalender 2020 wurde von Ina Achtmann entworfen.

Guter Zweck: Das Design für den Adventskalender 2020 wurde von Ina Achtmann entworfen.

Bild: Hilfswerk des Lionsclubs Schwabmünchen-Lechfeld-Buchloe

Guter Zweck: Das Design für den Adventskalender 2020 wurde von Ina Achtmann entworfen.

Bild: Hilfswerk des Lionsclubs Schwabmünchen-Lechfeld-Buchloe

Der Lionsclub verkauft auch heuer wieder seinen Adventskalender in Buchloe. Ab Montag sind die Kalender mit Gewinnnummern im Angebot.
Guter Zweck: Das Design für den Adventskalender 2020 wurde von Ina Achtmann entworfen.
Redaktion Buchloer Zeitung
17.10.2020 | Stand: 13:00 Uhr

Der Lionsclub Schwabmünchen-Lechfeld-Buchloe verkauft auch heuer wieder Adventskalender. Diese Aktion gibt es seit 2014 - sie erfreut sich großer Beliebtheit bei den Buchloern und hat einen festen Platz im Jahr erworben. Hinter den Kulissen werden jedes Jahr bereits ab Mitte Juni die Vorbereitungen getroffen.

Es gilt die vielen Sponsoren aus der Buchloer Geschäftswelt anzusprechen, die dankenswerterweise den Kalender mit Sachpreisen und Gutscheinen füttern. Ohne diese großzügige Bereitschaft der Firmen wäre die Aktion gar nicht möglich. Natürlich braucht es auch das Motiv für die Frontseite des Kalenders. Es wurde dem Lionsclub dieses Jahr von Ina Achtmann zur Verfügung gestellt und sei wieder sehr ansprechend. Anschließend muss alles zusammengeführt und das Layout des Kalenders erstellt werden, damit es in den Druck gehen kann.

Beim letzten Mal: 9000 Euro für soziale Zwecke

Die Buchloer Lions investieren etwa 200 ehrenamtliche Stunden, um das alles abzuwickeln. Aber es macht Spaß und es ist ja „für einen guten Zweck“, wie es so schön heißt. Letzteres gilt sicher auch für die Käufer des Kalenders. Man kann etwas gewinnen – wenn nicht, wie schon gesagt, „es ist für einen guten Zweck“. Der Erlös ist ja für soziale Zwecke in der Region Buchloe vorgesehen und betrug beim vorigen Mal 9000 Euro. Die Losnummern/Gewinnnummern sind auf der Rückseite aufgedruckt. Die Kalender werden zum Preis von fünf Euro bei verschiedenen Verkaufsstellen verkauft. Der Erlös ist für soziale Zwecke in der Region Buchloe vorgesehen. Die Verkaufsstellen stehen im Internet.

Weitere Informationen:

  • Minderjährige sind von Kauf und Gewinn-Entgegennahme ausgenommen.
  • Hinter den Türchen der Kalender verbergen sich die zu gewinnenden Gutscheine für den jeweiligen Tag.
  • Am Ende der Verkaufszeit, Ende November, werden nicht verkaufte Kalender von uns zurückgenommen. Dann findet auch unter notarieller Aufsicht die Ziehung der Gewinnnummern statt.
  • Jeder Kalender hat eine eigene Gewinnnummer und kann nur einmal gewinnen. Nur die Nummern der verkauften Kalender gelangen in die Ziehung. Bei der Ziehung wird jedem Gewinngutschein eine Gewinnnummer zugeordnet.
  • Die gezogenen Nummern werden täglich aktuell im Internet veröffentlicht. Außerdem gibt es wöchentlich einen Aushang bei Textilhaus Stammel, VR-Bank, Feneberg, Buchloer Zeitung, Marien-Apotheke und Weltladen.
  • Den Gewinn erhält man unter Vorlage des jeweiligen Originalkalenders beim Sponsor. Er prüft vor der Ausgabe des Gewinns, ob die Gewinnnummer korrekt ist. (In Ausnahmefällen - wie auf dem Kalender vermerkt - werden die Gutscheine in der Marien-Apotheke abgeholt). Die Gewinne müssen bis spätestens 31. Januar 2021 abgeholt werden. Eine Auszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
  • Veranstalter ist das Hilfswerk des Lionsclubs Schwabmünchen-Lechfeld-Buchloe, Schatzmeister Peter Frankenberger (Hiltenfingen). Der Verkauf in Buchloe startet am kommenden Montag, 19. Oktober.