Streit an Tankstelle

Mann bedroht 26-Jährigen in Bad Wörishofen mit Messer und widersetzt sich gegen Polizei

Mit einem Messer hat ein Mann einen 26-Jährigen in Bad Wörishofen bedroht.

Mit einem Messer hat ein Mann einen 26-Jährigen in Bad Wörishofen bedroht.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Mit einem Messer hat ein Mann einen 26-Jährigen in Bad Wörishofen bedroht.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein 47-Jähriger hat einen 26-Jährigen an einer Tankstelle in Bad Wörishofen mit einem Messer bedroht. Dann widersetzte er sich gegen die Polizeibeamten.
16.09.2021 | Stand: 13:40 Uhr

Einen 47-Jährigen hat die Polizei in Bad Wörishofen an einer Tankstelle festgenommen, da er einen 26-Jährigen mit einem verbotenen Messer bedroht hat. Offenbar wollte der Mann dort am Mittwochabend einen Streit mit dem 26-Jährigen klären.

47-Jähriger bedroht 26-Jährigen in Bad Wörishofen mit Messer: Mann lässt sich nicht beruhigen

Als die Beamten eintrafen, hat der 47-Jährige das Messer hinter seinem Rücken versteckt und versuchte, die Waffe unbemerkt wegzuwerfen. Die Polizisten brachten ihn auf die Dienststelle in Bad Wörishofen. Dort ließ sich der Mann nicht beruhigen und widersetzte sich den Beamten. Der 47-Jährige erhält Anzeigen wegen des verbotenen Springmessers, der Bedrohung und des Widerstands.

Weitere Nachrichten aus Buchloe und Umgebung lesen Sie hier.