Oberostendorf-Gutenberg

Milchlaster-Fahrer verliert die Kontrolle: Anhänger demoliert Heimatmuseum

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Im Oberostendorfer Ortsteil Gutenberg hat ein Lasterfahrer die Kontrolle über seinen Anhänger verloren. Der donnerte an die Mauer des Heimatmuseums.
03.12.2020 | Stand: 13:11 Uhr

Am späten Mittwochabend bog der 41-jährige Lenker eines Milchlasters mit Anhänger in Gutenberg (Ostallgäu) von der Hörmannstraße in die Schulstraße ein. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, so die Polizei, geriet der Hänger auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen.

Trotz Gegenlenkens und Bremsen brachte der Fahrer den Zug nicht mehr unter Kontrolle. Letztlich kam der Anhänger nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte das Gebäude des Heimatmuseums sowie eine Betonmauer.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von über 20.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Der Verursacher muss nach Angaben der Polizei mit einem Bußgeld rechnen.