Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Unterdießen

Millionenprojekt in Unterdießen gerät ins Stocken - wie geht es weiter?

Auf Unterdießens Bürgermeister Alexander Enthofer wartet in diesem Jahr viel Arbeit. Vor allem das geplante Dorfgemeinschaftshaus auf dem Gelände des ehemaligen Gasthofs Goggl bereitet Sorgen.

Auf Unterdießens Bürgermeister Alexander Enthofer wartet in diesem Jahr viel Arbeit. Vor allem das geplante Dorfgemeinschaftshaus auf dem Gelände des ehemaligen Gasthofs Goggl bereitet Sorgen.

Bild: Thorsten Jordan

Auf Unterdießens Bürgermeister Alexander Enthofer wartet in diesem Jahr viel Arbeit. Vor allem das geplante Dorfgemeinschaftshaus auf dem Gelände des ehemaligen Gasthofs Goggl bereitet Sorgen.

Bild: Thorsten Jordan

In Unterdießen soll es mit dem Dorfgemeinschaftshaus vorangehen. Zudem wird ein Pächter für den Dorfladen gesucht. Was Bürgermeister Enthofer sonst noch vorhat.
28.01.2021 | Stand: 07:26 Uhr

Es ist ein Millionenprojekt, das ins Stocken geraten ist: das geplante Dorfgemeinschaftshaus in der Unterdießener Ortsmitte. Rund 3,5 Millionen Euro soll es kosten; im vergangenen November wurde bekannt, dass es Schwierigkeiten mit der Förderung gibt. Für Bürgermeister Alexander Enthofer steht die Lösung des Problems ganz oben auf der Agenda, genauso wie die Suche nach einem Pächter für den leer stehenden Dorfladen. Im Gespräch mit unserer Redaktion verrät der 46-Jährige außerdem, welches Vorhaben nach langer Planung umgesetzt werden kann.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat