Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nahverkehr

Mit dem Flexibus von Buchloe ins Unterallgäu

Im Unterallgäuer Ichenhausen gibt es den Flexibus. Bad Hindelang strebt ein Rufbus-System an. Im Dezember soll es losgehen. Das könnte sich für Einheimische lohnen, meint Silvia Reich-Recla

Klein und flexibel sind die Flexibusse, die auf Bestellung fahren. Auch in Buchloe gibt es künftig zwei Haltestellen, die an den Landkreis Unterallgäu angebunden sind. Unser Symbolfoto zeigt einen Bus in Ichenhausen.

Bild: Bernhard Weizenegger

Klein und flexibel sind die Flexibusse, die auf Bestellung fahren. Auch in Buchloe gibt es künftig zwei Haltestellen, die an den Landkreis Unterallgäu angebunden sind. Unser Symbolfoto zeigt einen Bus in Ichenhausen.

Bild: Bernhard Weizenegger

Ab Juli können Menschen den Flexibus auch zwischen Buchloe und dem Unterallgäu nutzen. Auch für Pendler könnte das ein interessantes Angebot sein.
08.03.2021 | Stand: 05:30 Uhr

Durch die Bank begrüßten die Mitglieder des Umweltausschusses in ihrer jüngsten Sitzung die Anbindung der Stadt Buchloe an das Flexibus-System des Landkreises Unterallgäu. „Es ist ein sehr gutes Signal, das hier vom Unterallgäu ausgeht“, urteilte Bürgermeister Robert Pöschl.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar