Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Amateurfußball

Mit diesen Neuzugängen will der FC Buchloe den Aufstieg schaffen

Luka Arezina (links) wechselt vom FC Memmingen zum FC Buchloe. Der Mittelfeldakteur soll der Offensive Schwung verleihen und dem FC Buchloe zum Aufstieg verhelfen.

Luka Arezina (links) wechselt vom FC Memmingen zum FC Buchloe. Der Mittelfeldakteur soll der Offensive Schwung verleihen und dem FC Buchloe zum Aufstieg verhelfen.

Bild: Walter Brugger

Luka Arezina (links) wechselt vom FC Memmingen zum FC Buchloe. Der Mittelfeldakteur soll der Offensive Schwung verleihen und dem FC Buchloe zum Aufstieg verhelfen.

Bild: Walter Brugger

Der Kreisklassist FC Buchloe hat sich auf dem Transfermarkt umgeschaut und einige Hochkaräter verpflichtet. Nun buhlen die Ostallgäuer um den Aufstieg.

05.09.2020 | Stand: 09:20 Uhr

Für den Vierten der Kreisklasse 2 ist der Aufstieg noch machbar, obgleich schwierig. Sieben Punkte Rückstand hat der FC Buchloe auf den Erstplatzierten. „Wir wollen die Teams vor uns in der Tabelle unter Druck setzen und wenn möglich ein wenig ärgern“, sagt Geri Wagner, erster Vorsitzender des FC. Dennoch halte man am Ziel Aufstieg fest. „Das war vor der Saison so und daran hat sich auch nichts geändert“, sagt Wagner. Im Notfall soll es über den Relegationsplatz gehen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat