Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gerichtsprozess

Mordversuch in Bad Wörishofen: Angreifer mit Schlägen gestoppt

Der Prozess vor dem Landgericht gegen einen Bad Wörishofer wegen Mordversuchs wird verlängert.

Der Prozess vor dem Landgericht gegen einen Bad Wörishofer wegen Mordversuchs wird verlängert.

Bild: Kurt Kraus

Der Prozess vor dem Landgericht gegen einen Bad Wörishofer wegen Mordversuchs wird verlängert.

Bild: Kurt Kraus

Im Memminger Prozess um den Mordversuch in Bad Wörishofen gibt es neue Details. Zwei Menschen wären ohne schnelles Eingreifen wohl gestorben.
23.03.2021 | Stand: 09:16 Uhr

Der Prozess gegen einen Bad Wörishofer, der drei Frauen mit einem Messer teils lebensgefährlich verletzt haben soll (wir berichteten), bringt weitere Details des Tatabends ans Licht. Offenbar hat ein Nachbar den bewaffneten Angreifer mit Faustschlägen abgewehrt, als eine schwer verletzte Frau und ein achtjähriges Mädchen bei ihm Schutz suchten.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat