Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar

Neues Chorkonzept in Buchloe: Manchmal muss mal Bewährtes loslassen

Statt fester Chrogruppen soll es in Buchloe künftig einen sogenannten Projektchor geben, der Gottesdienste an hohen kirchlichen Festtagen musikalisch gestaltet.

Statt fester Chrogruppen soll es in Buchloe künftig einen sogenannten Projektchor geben, der Gottesdienste an hohen kirchlichen Festtagen musikalisch gestaltet.

Bild: Laurin Schmid

Statt fester Chrogruppen soll es in Buchloe künftig einen sogenannten Projektchor geben, der Gottesdienste an hohen kirchlichen Festtagen musikalisch gestaltet.

Bild: Laurin Schmid

Bei den Chören in Buchloer gibt es Auflösungserscheinung. Nun geht die Kirchenmusikerin neue Wege. Warum unsere Autorin findet, dass das gut und wichtig ist.
20.08.2021 | Stand: 19:10 Uhr

Manchmal ist es nicht einfach, etwas, an das man sich über viele Jahre gewöhnt hat, zu dem man vielleicht auch eine mehr oder weniger enge Beziehung hat, loszulassen. Manchmal geht es aber auch nicht anders. Landauf und landab ist seit vielen Jahren von Nachwuchssorgen bei Chören zu hören und lesen. Diese Entwicklung hat auch in Buchloe nicht Halt gemacht.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar