Corona-Einsatz für die Polizei

Ohne Maske im Laden: Polizeieinsatz in Bad Wörishofen

Eine Frau hat in einem Bad Wörishofer Kaufhaus ihre Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen. Die Polizei musste einschreiten.

Eine Frau hat in einem Bad Wörishofer Kaufhaus ihre Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen. Die Polizei musste einschreiten.

Bild: Hauke-Christian Dittrich, dpa (Symbolfoto)

Eine Frau hat in einem Bad Wörishofer Kaufhaus ihre Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen. Die Polizei musste einschreiten.

Bild: Hauke-Christian Dittrich, dpa (Symbolfoto)

Eine Frau nimmt in einem Geschäft ihre Mund-Nasen-Bedeckung ab. Und ruft später selbst die Polizei.
12.10.2020 | Stand: 17:35 Uhr

Weil sie am Samstag gebeten wurde, ein Kaufhaus zu verlassen, wollte eine 52-jährige Frau Anzeige bei der Polizei erstatten. Offenbar hatte sie im Geschäft ihre Corona-Maske abgenommen. Wie die Polizei berichtet, verwies sie auf ein Attest, das sie von der Tragepflicht entbinden würde. Das wollte sie den Angestellten aber nicht zeigen. Nachdem sie den Laden verlassen musste, rief sie die Polizei.

Hat die Frau ein gültiges Attest?

Gegenüber den Beamten "zeigte sie sich daraufhin äußerst unbelehrbar", so die Polizei weiter. Ob die Frau tatsächlich ein gültiges Attest besitzt, konnte die Polizei bislang nicht klären. Die Beamten informierten das Landratsamt Unterallgäu.