Feierliche Verabschiedung

Realschule Buchloe: Abschluss mit „Anspruch und Niveau“

Realschulabschluss

Insgesamt gab es im Schuljahr 2020/21 an der Buchloer Realschule 115 Abschlussschülerinnen und -schüler. Das Foto zeigt stellvertretend die Klasse 10c mit der Klassenleiterin Kerstin Wölfle.

Bild: Achim Leinsle

Insgesamt gab es im Schuljahr 2020/21 an der Buchloer Realschule 115 Abschlussschülerinnen und -schüler. Das Foto zeigt stellvertretend die Klasse 10c mit der Klassenleiterin Kerstin Wölfle.

Bild: Achim Leinsle

115 Absolventen der Buchloer Realschule bekommen bei der feierlichen Verabschiedung ihre Zeugnisse. Michaela Dörfer schafft mit 1,08 den besten Schnitt.
##alternative##
Von Redaktion Buchloer Zeitung
31.07.2021 | Stand: 12:20 Uhr

In festlichem Rahmen sind an der Buchloer Realschule die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen verabschiedet worden. Besondere Zeiten erfordern weiterhin besondere Maßnahmen und so fand unter Berücksichtigung und Einhaltung der Hygienevorschriften der Festakt in der Aula im Beisein der Eltern statt. Auch dieses Schuljahr war von Corona geprägt, ein besonderes Abschlussjahr, das sicherlich in Erinnerung bleiben wird. 115 Abschlussschülerinnen und -schüler ließen sich jedoch die Laune nicht verderben und wurden von Schulleiterin Lucia Wind und ihren Lehrkräften verabschiedet.

Buchloer Realschüler haben ihr Abschlussjahr trotz aller Widrigkeiten gut gemeistert

Die Schulleiterin dankte vor allem den Eltern, dass diese ihre Kinder unterstützt und begleitet haben in dieser außergewöhnlichen Zeit. Zugleich bekräftigte Lucia Wind, dass die Schüler, die trotz aller Widrigkeiten ihr Abschlussjahr hervorragend gemeistert haben, zu Recht stolz auf ihre Leistungen sein können. Sie betonte, dass die Prüfung wahrlich keine Corona-Prüfung gewesen sei, „sondern Anspruch und Niveau hatte“.

Rektorin Lucia Wind (rechts) überreichte Leonie Riedl, einer der drei besten Absolventinnen der Realschule, die Urkunde der Frank-Hirschvogel-Stiftung.
Rektorin Lucia Wind (rechts) überreichte Leonie Riedl, einer der drei besten Absolventinnen der Realschule, die Urkunde der Frank-Hirschvogel-Stiftung.
Bild: Achim Leinsle

Jahrgangsbeste erreichen trotz angespannter Corona-Situation herausragende Leistungen

Besonders freut sich die Realschule mit ihren Jahrgangsbesten, die trotz der angespannten Situation herausragende Leistungen erbracht haben. So erzielte Michaela Dörfler (10b) einen Schnitt von 1,08. Gleich zwei Mal wurde der Schnitt von 1,27 erzielt (Leonie Riedl, 10c, und Jakob Heinze, 10e). Bettina Zech (10b) und Tina Moser (10d) schafften den Schnitt von 1,33.

Auch die Klassenbesten der Buchloer Realschule werden geehrt

Danach folgte die Abschlussrede für die zehnten Klassen durch die jeweilige Klassenleitung und die Zeugnisvergabe durch Schulleiterin Lucia Wind. Wie jedes Jahr wurden die Klassenbesten geehrt. Darunter befanden sich neben den schon genannten Schulbesten außerdem Pascal Schmid, Lena Maier, Maximilian Thamm, Lena Konrad und Jonas Thül.

Nachdem einige Schüler Dankesworte an ihre jeweiligen Lehrkräfte gerichtet hatten, fand ein abschließendes Klassenfoto im Pausenhof statt. Danach klang die Feier im Freien aus. Für das leibliche Wohl war mit vom Elternbeirat zur Verfügung gestellten Carepaketen gesorgt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Abschlussfeier Krankenpflegeschule Buchloe

Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe in Buchloe: Eine Bereicherung für die Pflegelandschaft im Ostallgäu

Das könnte Sie auch interessieren: