Ohrfeigen verpasst

Rentner schlägt Buben und zerreißt T-Shirt

In Buchloe ist ein Rentner auf zwei elfjährige Kinder losgegangen und hat ihnen einen Ohrfeige verpasst.

In Buchloe ist ein Rentner auf zwei elfjährige Kinder losgegangen und hat ihnen einen Ohrfeige verpasst.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

In Buchloe ist ein Rentner auf zwei elfjährige Kinder losgegangen und hat ihnen einen Ohrfeige verpasst.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Am Donnerstag hat ein Rentner in Buchloe zwei elfjährige Kinder geschlagen und einem das T-Shirt zerrissen. Er drohte den beiden noch Schlimmeres an.
07.08.2020 | Stand: 13:24 Uhr

In Buchloe ist ein Rentner am Donnerstagabend auf zwei elfjähirge Buben losgegangen. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei gegen 21 Uhr in der Alexander-Moksel-Straße. Die beiden Kinder liefen nach Angaben der Polizei auf der Straße hin und her, als ein Anwohner plötzlich aus seinem Anwesen kam und beiden eine Ohrfeige verpasste. Bei einem der Buben zerriss er auch das T-Shirt.

Rentner drohte mit Bratpfanne

Als die Kinder davonliefen, rief ihnen der Mann hinterher, dass sie nicht nochmal erscheinen sollten, da er sie sonst mit einer Bratpfanne schlagen würde. Der Mann konnte von der Polizei nicht zuhause angetroffen werden und bekommt nun eine Vorladung.