Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Interview

So ruft man den „inneren Arzt“: Kneipp zum Jubiläum neu entdeckt

Professor Adalbert Keller

Professor Adalbert Keller aus Amberg hat ein Buch über Kneipps Ordnungstherapie geschrieben. Das Foto zeigt ihn vor dem Gebäude der katholischen Kurseelsorge in Bad Wörishofen, wo er als Kurseelsorger tätig ist.

Bild: Bernhard Ledermann

Professor Adalbert Keller aus Amberg hat ein Buch über Kneipps Ordnungstherapie geschrieben. Das Foto zeigt ihn vor dem Gebäude der katholischen Kurseelsorge in Bad Wörishofen, wo er als Kurseelsorger tätig ist.

Bild: Bernhard Ledermann

Professor Adalbert Keller aus Amberg, der Bad Wörishofens Kurseelsorger ist, hat Kneipps Schlüsselthema untersucht und ein Buch darüber geschrieben.
##alternative##
Von Bernhard Ledermann
04.06.2021 | Stand: 12:12 Uhr

„Ich wundere mich, wie wenig wir daran setzen, dieses gewaltige Potenzial auszuschöpfen“, sagt Professor Adalbert Keller aus Amberg. Bad Wörishofens Kurseelsorger hat Kneipps Schlüsselthema untersucht und sagt: Es ist nie zu spät. Schon seit längerer Zeit beschäftigt sich Keller mit der Ordnungstherapie nach Pfarrer Kneipp. Sein neues Buch heißt „Der ‚innere Arzt’ kann mehr als wir glauben. Kneipps Ordnungstherapie aus heutiger Sicht“.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar