Soziales in Buchloe

Spende für Humedica

Übergabe: Carina Ambos von der Arche Buchloe (rechts) überreicht Vjolca Racaj von Humedica den symbolischen Scheck.

Übergabe: Carina Ambos von der Arche Buchloe (rechts) überreicht Vjolca Racaj von Humedica den symbolischen Scheck.

Bild: Humedica

Übergabe: Carina Ambos von der Arche Buchloe (rechts) überreicht Vjolca Racaj von Humedica den symbolischen Scheck.

Bild: Humedica

Arche Buchloe übergibt einen Scheck an Hilfsorganisation
Übergabe: Carina Ambos von der Arche Buchloe (rechts) überreicht Vjolca Racaj von Humedica den symbolischen Scheck.
Von Buchloer Zeitung
21.02.2021 | Stand: 08:30 Uhr

Die Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica freut sich über 1000 Euro von der „Arche Buchloe“. Die evangelische Freikirche übergab jetzt einen entsprechenden Scheck an Humedica-Mitarbeiterin Vjolca Racaj.

Das Geld ist für die weltweite Not- und Katastrophenhilfe der internationalen Hilfsorganisation mit Sitz in Kaufbeuren bestimmt. „Weltweit stehen Millionen Menschen durch die Folgen der Corona-Pandemie vor dem Nichts. Sie haben ihre Jobs verloren und kein Einkommen, um sich und ihre Familien mit Essen zu versorgen“, erklärt Racaj einen wichtigen Fokus ihrer aktuellen Arbeit. „Soziale Netze wie in Deutschland gibt es in Ländern wie Indien, Sri Lanka oder Simbabwe nicht. Deshalb versorgen wir sie mit Lebensmitteln und dem nötigsten zum Überleben. Durch die Ausgabe von Saatgut und der Anleitung, Felder zu bewirtschaften, zeigen wir Menschen in Somaliland oder Südsudan darüber hinaus Perspektiven auf, sich selbst zu versorgen.“

„Die Spende ist eine Wertschätzung gegenüber der Arbeit der vielen engagierten Mitarbeiter von humedica weltweit“, sagt Thomas Ambos von der Buchloer Arche. „Wir kennen und schätzen die Organisation schon lange.“