Reparieren statt Wegwerfen

Tüftler und Mitstreiter gesucht: Buchloer wollen ein Repair-Café gründen

In Kaufbeuren gibt es schon seit Langem ein Repair-Café. Ab Januar wollen auch die Buchloer tüfteln, schrauben und reparieren.

In Kaufbeuren gibt es schon seit Langem ein Repair-Café. Ab Januar wollen auch die Buchloer tüfteln, schrauben und reparieren.

Bild: Mathias Wild (Archiv-Foto)

In Kaufbeuren gibt es schon seit Langem ein Repair-Café. Ab Januar wollen auch die Buchloer tüfteln, schrauben und reparieren.

Bild: Mathias Wild (Archiv-Foto)

Das Treffen soll alle vier Wochen stattfinden. Ideengeber freuen sich über Ehrenamtliche, die handwerkliches Geschick oder technische Kenntnisse mitbringen.
07.11.2021 | Stand: 05:00 Uhr

Plötzlich funktioniert der Handmixer nicht mehr, die Lieblingshose hat einen Riss, das Radio gibt keinen Ton mehr von sich: Also wegschmeißen? Das möchten die Ehrenamtlichen des Buchloer Repair-Cafés verhindern.

Das offene Treffen soll ab Januar alle vier Wochen stattfinden, schildert Michael Jocham, der zu den Ideengebern zählt. Damit das klappt, sucht die Gruppe Mitstreiter. Ehrenamtliche, die Spaß am Tüfteln haben, handwerkliches Geschick oder technische Kenntnisse mitbringen.

Haushaltsgeräte, Kleidungsstücke und Spielsachen reparieren

Sie sollen den Besitzern helfen, ihre Haushaltsgeräte, Kleidungsstücke oder Spielsachen zu reparieren. „Leider werfen viele Leute auch Gegenstände und Geräte weg, an denen nicht viel kaputt ist“, sagt Dieter Scholze, einer der Initiatoren des Repair-Cafés. Oft fehle einfach das nötige Wissen. Das möchte die Gruppe ändern. Scholze hofft, dass die Menschen die Gegenstände so auf eine neue Art wertschätzen.

Jocham und Scholze wünschen sich ein „geselliges und lockeres Zusammenkommen“. Kaffee und Kuchen soll es auf Spendenbasis geben. Die Trägerschaft wird die Arbeiterwohlfahrt übernehmen. Wo das Repair-Café seine Türen öffnen wird, stehe noch nicht sicher fest, sagt Jocham. „Wir sind mit dem Bürgermeister im Gespräch, um passende Räumlichkeiten zu finden.“

Erstes Treffen für das Repair-Café in Buchloe

Ein erstes Treffen für zukünftige Mitstreiter soll am Mittwoch, 17. November, ab 19 Uhr im Café Morizz stattfinden. Wer Fragen hat oder mitmachen möchte, kann auch eine E-Mail schreiben.

Lesen Sie auch
##alternative##
Nachhaltiges Projekt in Marktoberdorf

Reparieren statt Wegwerfen: Marktoberdorfer Tüftler hauchen alten Dingen neues Leben ein