Tennis im Ostallgäu

TC Buchloe spielt wieder ein Tennisturnier - trotz Corona

Jugendclubmeisterschaft Tennis

Die Teilnehmer und Verantwortlichen der Jugendmeisterschaften des TC Buchloe.

Bild: TC Buchloe

Die Teilnehmer und Verantwortlichen der Jugendmeisterschaften des TC Buchloe.

Bild: TC Buchloe

Der TCB nimmt seinen Betrieb wieder auf - und startet sogar mit seiner Jugendmeisterschaft.

Von Buchloer Zeitung
03.08.2020 | Stand: 11:28 Uhr

Tennis-Jugendclubmeisterschaften des TC Buchloe, trotz Corona, geht das? Ja, es geht: Das bewiesen die Verantwortlichen des Clubs. Entgegen dem Ablauf der vergangenen Jahre, bei dem alle Konkurrenzen an einem Turniertag stattfanden, wurde dieses Jahr an zwei Tagen gespielt. Die verschiedenen Altersklassen begannen auch noch zu vorgegebenen Zeiten, um die Anzahl der Personen auf der Anlage zu beschränken.

Nachdem alle jugendlichen Teilnehmer, Betreuer und Schiedsrichter über die Hygienebestimmungen unterwiesen wurden, konnte es losgehen. Bei den Bambini (Buben) setzte sich David Campos mit seiner konzentrierten und guten Spielübersicht durch. Die Knabenkonkurrenz konnte Niklas Pangerl mit seinen druckvollen Schlägen für sich entscheiden.

Die Kleinfeld-Tennisküken kürten ihren Sieger nach verschiedenen motorischen Wettkämpfen und Schlagvariationen. Miranda Reichl hatte dabei mit 86 Punkten das beste Ergebnis. Simon Bräu gewann seine vier Matches und war im Kleinfeld der glückliche Sieger.

Mohan Liu spielte im Midcourtfeld ihre ganze Überlegenheit aus und siegte verdient. Sophia Erber war bei den Bambini (Mädchen), durch ihren unbedingten Siegeswillen nicht zu stoppen.

Wer holt den Siegerpokal bei den Junioren des TC Buchloe?

Noah Bergmann, der Seriensieger der vergangenen Jahre, ließ auch diesmal nichts anbrennen und holte sich den Siegerpokal bei den Junioren. Bei den Juniorinnen wiederum hatte Julia Kückner das bessere Ende für sich.

Nach einer stimmungsvollen Siegerehrung mit Urkunden, Medaillen, Pokalen und einer kleinen Tombola, die durch eine großzügige Spende vom topfit-Club Sport- und Wellnesscenter Kaufbeuren unterstützt wurde, gab es anschließend noch Eis zur Erfrischung für alle Teilnehmer.