Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Lockdown: Auswirkungen in der Region

Die Therme im Lockdown

Mandy und Thomas Misch betreiben in Bad Wörishofen ein Fitnessstudio. Auch sie müssen jetzt bis Ende November schließen.

Mandy und Thomas Misch betreiben in Bad Wörishofen ein Fitnessstudio. Auch sie müssen jetzt bis Ende November schließen.

Bild: Alf Geiger

Mandy und Thomas Misch betreiben in Bad Wörishofen ein Fitnessstudio. Auch sie müssen jetzt bis Ende November schließen.

Bild: Alf Geiger

Das Großbad in Bad Wörishofen muss erneut coronabedingt schließen. Wie es nunweitergeht, sagt Inhaber Jörg Wund. Auch andere Betriebe aus dem Gesundheits- und Freizeitsektor leiden
02.11.2020 | Stand: 16:13 Uhr

Zum zweiten Mal in diesem Jahr muss die Therme Bad Wörishofen in der Corona-Krise schließen. Das Großbad „fing gerade an, sich zu erholen, und jetzt bricht unser Geschäft ein zweites Mal auf Null runter“, sagt Inhaber Jörg Wund. Er rechnet mit einem Millionen-Defizit und nennt Zahlen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat